Flight 12 - BMS 4.34 "AA-Training"

  • Debriefing Falcon11


    Nach dem Einstieg in die 3D-Welt haben wir direkt mit dem Rampstart begonnen.

    Der Ramp verlief ohne Probleme. Diese begannen als wir die Taxifreigabe erhielten.

    Ich konnte das NWS(Bugrad) nicht einschalten. Weder über den MSL-Step noch über die Tastatur. Ich habe dann die F-16 mittels der Bremsen auf die Runway gesteuert.

    Tja, damit war das Problem des NWS erst einmal umgangen.

    Nach der Freigabe zum TakeOff sind wir dann gestartet. Wir habe etwas mehr Abstand gehalten, falls ich Probleme beim Start haben sollte. Ich konnte die Maschine ohne Probleme starten, doch dann ging es nach dem TakeOff weiter mit der Misere. Mein Wingman hat mir dann mitgeteilt, das dass Fahrwerk nicht eingefahren war.

    Ich habe dann die Schalterstellung des Fahrwerkhebels geprüft aber der war in der richtigen Stellung. Die Status-LED des Fahrwerks haben auch three-green angezeigt.

    Das Fahrwerk lies sich nicht einfahren. Damit war klar, das ich heute nicht weiter mitfliegen konnte.

    Also habe ich den Tower kontakiert und um Landeerlaubnis gebeten. Die habe ich dann auch recht schnell auf der 27R bekommen. Nach der Landung habe ich dann die Maschine am Ende der RWY abgestellt und das war es dann für mich.


    Ich bin dann etwas später aus dem Game ausgestiegen.

    Ich habe die TE dann noch mal solo/offline gestartet. Und siehe da, das NWS lies sich über den MSL-Step und den Tastaturshortcut "SHIFT + _" ein- bzw. ausschalten.


    Weis jemand wie und wo ich in einem Logfile das vielleicht nachvollziehen kann, warum das NWS sich nicht einschalten lies?


    Gruß Anvil

  • Meine Vermutung: Höchstwahrscheinlich ohne es zu merken auf den Alternate Gear Release gekommen.!? Damit wird die Hydraulik blockiert und kann nur über ein Reset gelöst werden (das weiße Knöpfchen nochmal drücken).


    Ist mir früher ab und zu passiert als ich noch mit der Maus den Canopy Schalter versucht habe zu drücken. Da ist die Maus schonmal versprungen.


    Gruß

    Keule

    -------------------------------------------------
    There are only two types of aircraft - fighters and targets.
    (Doyle 'Wahoo' Nicholson)

    signatur_keule.png

  • AFR Hawkeyeflight


    The Witch and Hunter


    Mal wieder bekamen wir unsere Flights nicht voll besetzt...:hmmz:

    Switchen hieß es dann wieder, aber gerne doch, so durfte ich im Hawkeyeflight als Wingi

    von The Witch. Das Briefing fand diesmal im Ts3 statt, da ich noch den Server bediente und im

    nachhinein als Vorteil, gegenüber von Discord das noch in der Erprobung ist, sehen konnte. Dazu

    aber später mehr.


    Das Training enthielt heute die Bekämpfung Feindlicher Mig19 und TU95.

    Als Waffen die Standard bewaffnung 2x Slammer und 4x Heater.

    Als Barcap bezogen wir nach dem Start sehr schnell unsere Station und waren gespannt wann die

    ersten Feindflugzeuge in unsere Area Eintreffen würden. Dies dauerte auch nicht lange und das erste

    2 Ship Mig19 wollte sich mit uns anlegen.

    Das Sorting Standard und schon ließen wir sie herankommen und nach wenigen Sekunden meldete ich

    den ersten Gran Slam Mig19...:thumbup:

    Zurück auf Station zwischen WP3 und 4 zogen wir unsere Bahnen und warteten Geduldig auf die

    nächsten Gegner. Badcrow im Gambleflight hatte mal wieder Redebedarf und hielt Awacs mit seinen

    Abfragen auf trab...;):D

    Auch vom Warhawkflight kamen so manche Abfragen an Awacs, Tactical war also bestens belegt...


    Wir drehten deshalb dann den UHF Kanal etwas leiser damit wir Intern im Flight noch Kommunizieren

    konnten. Jedoch gab es am Funkgerät bei The Witch Probleme und wir mussten dann gegen Ende des

    Trainings über TS3 sprechen. Hier Vorteil für mich und The Witch(TS3)...;)

    Beim 2.ten Angriff eines 2 Ship Mig 19 machte The Witch leider einen Fehler und drückte statt TMS

    UP den Pickle Button und verschoss so seine 4 Heater, im Eifer des Gefechts kann das mal vorkommen.

    Aber kein Problem, meine Heater fanden ihr Ziel und so auch hier Meldung an MC Gran Slam Mig19.

    Die Mig`s hatten dann genug und so waren nur noch ihre TU95 unterwegs.

    Diese waren schnell von The Witch gefunden und so gab er den Befehl zum Angriff auf die Bomber.

    Unsere Slammer fanden ihre Ziele und beschädigten diese doch Heftig. Jetzt galt es ihnen den Rest

    mit der Gun zu geben. The Witch war etwas weiter hinter mir und so fragte ich, nachdem ich meine

    Tu95 in ihre Einzelteile mit der Gun zerlegt hatte, ob ich seine gerade mit erledigen sollte.

    Nach seinem Ok wurde auch diese nach dem Ausstieg der Besatzung, ja ich warte immer bis die Jungs

    ausgestiegen sind und am Schirm hängen, in einen schönen großen Feuerball verwandelt.


    Danach war auch unsere Stationtime abgelaufen und ich gab MC die Info das wir dann RTB gehen würden.

    Auf dem Weg zurück nach Osan AB kam dann die Meldung von MC das noch Tu95 unterwegs waren,

    diese sich auch schon über Osan befänden. Da wir schon in Reichweite waren und ich noch eine

    Slammer hatte, klärte ich über Funk die Situaton und schoss auf die erste TU95, Splash und das wars.

    An der 2.ten Tu95 sah ich eine F16 (Kiwi) die anscheinend im Engaging mit der Tu95 war und hielt mich

    deshalb zurück und so flogen wir weiter Richtung Osan. Da die Runway von den Bombern anscheinend

    beschädigt wurden, gab MC den Befehl auf dem Alternate Pyongtaeg zu Landen.

    Beim Anflug sah ich dann schon unseren MC und wir reihten uns hinter ihm ein und landeten unbeschadet und um einige Erfahrungen Reicher.

    Osan AB wurde eine Runway beschädigt, aber nicht nennenswert, diese war Heute Morgen schon wieder repariert...


    Im großen und ganzen ein Klasse Training, schade das hier so viele Piloten fehlten.:arghs:


    Die Technik des Servers lief reibungslos. Keinerlei Probleme. Ausser das ich nicht mitbekam das

    Badcrow gerade beim Aufsetzen auf der Runway war und ich den Server schon abschaltete.

    Sorry Badcrow, da war ich dann wohl zu schnell...:strafe:


    Fazit zum TRN.

    Alles gut, die Technik von The Witch ist schnellstens zu überprüfen und eventuell nochmal ein außer Dienstägliches Training in aller Ruhe und ich Denke die nächsten Battles mit den Mig laufen um einiges besser...:thumbup:


    Danke The Witch das ich an deiner Seite Fliegen durfte, Bluebird hatte ja leider Windows Probleme

    die er dann aber später in den Griff bekam und uns über TS3 dann noch Informierte...:thumbup:


    Danke an unseren C/O Dro16 für die Te, hat mehr als spaß gemacht...:thumbup:


    Danke an alle die dabei waren und das Training erfolgreich mitmachten...:thumbup:


    Gefehlt hat leider Ziri, hoffe das nächste mal wieder dabei...:keeporder:


    Gruß Hunter8)


    Pyongtaeg: Dro16, The Witch, Hunter:thumbup:

  • y4mjGD2lWkREn-kSoC8hF-9S71GWwdGcccH3CQf2fpYQ1PiiC2JTCtOLzfkqPuIX40hThDsPTK9hf94hwm2EZsY2r7xfA8Qotw6cyeLf-KHCNKrF78yYZO59zDlNflkyQvB8QEFw9YZ1AVMD44opHUZrtg96mwBzVLkKLIgbs3bgOTAnIBKWoowlmWJ2Ng8u9PgEDXhP21XwWZa8UGbwanodg


    Kurzbericht zum Flugabend 27. August 2019


    „Guter Verlauf, schwache Teilnahme!


    So die Überschrift zum Training, welches das Thema „Luftkampf gegen relativ leichte Gegner“ als Schwerpunkt hatte. Auf der roten Seite waren aufgeboten,


    - MiG-23 (2)

    - MiG-19 (4)

    - Tu-95 (2)


    Der Einsatz erfolgte als 2-ship, die Bewaffnung mit 2x “Slammer“ und 4x „Heater“ vorgegeben. Die Vorgabe, nach der Landung sollten noch eine „Slammer“ und zwei „Heater“ vorhanden sein. Es wurde deutlich, die Gun musste zum Einsatz kommen!


    Hintergrund der Einheit, die relativ unbefriedigenden Ergebnisse der letzten Woche, hier der Kampf unserer Striker gegen rote Jagdflugzeuge. Es zeigt sich deutlich, dass unsere Fachausbildung in den Teams A2A, SEAD und A2G zwar eine deutliche Steigerung der speziellen Anforderungen in diesen Gebieten aufzeigt, es aber zu unsicherem Verhalten gerade im Themengebiet „Luftkampf“ kommt. Als Beispiel sei der Fight gegen MiG-19 genannt, welche zwar wendig sind, aber gegen eine AIM-9X nie verlorengehen dürfte… dürfte, die vorangegangen Einheiten zeigten aber ein anderes Bild auf!


    Im Einsatz waren:


    - BadCrow, Joker

    - Hunter, TheWitch

    - Dro16, Kiwi


    Leider mussten wir auf Cupra, Bluebird und Anvil verzichten. Techn. Problem ließen keinen Einsatz zu. Bullshit! Zusätzlich Toschi nicht im „Boot“, die Gründe sind nicht bekannt, keine Freude für einen TE-Bauer, welche eine kurzfristige Änderung der Flights und der Anzahl der Gegner unmöglich machte! Ich bitte hier um „Anmeldediziplin“, auch ein „Auftauchen“ ohne Anmeldung ist nicht zielführend!


    Die fehlende Absicherung der Base in Richtung West und Nord sorgte dann später noch für Spannung, den roten Flights gelang dort der Durchbruch, wir wurden in zusätzliche Luftkämpfe verwickelt und… die Base OSAN wurde schwer getroffen!


    Mein Part mit Kiwi war sehr erfolgreich! :thumbup: Wir hatten ja auch eine "Sonderschicht" am Tag zuvor eingelegt... lohnt sich!


    K. in der zweiten Einheit nach langer Auszeit, fast wie gewohnt in der Rolle des Wingman. Einige Passagen der Bekämpfung, hier der Waffeneinsatz in unmittelbarer Nähe der Nr. 1, muss noch nachbereitet werden! Der Einsatz der Gun ist noch verbesserungswürdig (beide), die Taktik gegen die Tu-95, welche mind. zwei AIM-9X „ausweichen“ konnte, gilt es zu besprechen.


    „Event AA-7A (R-23R) launched at Kiwi 09:24:54“ zeigt auch ein zu spätes Abfeuern der AIM-120C auf, der M-Pole (11) als Stichwort.


    Die gemeinsame Auswertung mittels TacView wird noch folgen!


    Statistik

    Event DPRK MiG-23ML downed by Kiwi at 09:25:42

    Event DPRK MiG-23ML downed by Dro16 at 09:25:49

    Event DPRK MiG-19PM downed by Dro16 at 09:29:42

    Event DPRK MiG-19PM downed by Kiwi at 09:29:44

    Event DPRK MiG-19PM downed by Dro16 at 09:41:23

    Event DPRK MiG-19PM downed by Kiwi at 09:41:47

    Event DPRK Tu-95MS downed by Dro16 at 10:00:49 (Gun-Einsatz)

    Event DPRK Tu-95MS downed by Kiwi at 10:02:51 (Gun-Einsatz)


    NEGATIV

    Event AIM-9X Sidewinder released at 10:06:49@72miss

    Event AIM-9X Sidewinder released at 10:07:20@72miss


    Auf dem Rückweg konnten wir noch eine MiG-19 in den Status „Downed“ und eine Tu-95 in „Damaged“ verbringen.


    Flugzeit: 1:50 Std.


    „RTB“ mit Anflug des Alternate PYONGTAEG, OSAN AFB lag ja in Trümmern, verlief unspektakulär.


    Gentlemen, trotz geringer Beteiligung eine gute Einheit. Keine Verluste durch gegnerische Jäger, die Servertechnik stabil – gerne wieder!


    Vielen Dank! :thumbup:


    Der C/O


    NACHTRAG


    An meinen geliebten X/O:

    Human Player: LtC. TheWitch

    Callsign: TheWitch

    Event AIM-9X Sidewinder released at 09:41:48@72miss

    Event AIM-9X Sidewinder released at 09:42:01@72miss

    Event AIM-9X Sidewinder released at 09:42:03@72miss

    Event AIM-9X Sidewinder released at 09:42:05@72miss


    Hier gibt es Nachholbedarf!


    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

  • Ach ja, zurück zur Eingangsfrage, s.o. Beitrag 1,


    "Konnten wir die OSAN AFB sichern?"


    Dies gelang uns nicht, OSAN wird mit "0% Operational" geführt! :thumbdown:

    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

  • Osan "0"%?


    Nach Augenzeugenberichten war auf der RWY 27 ein Treffer der Bomber.

    Die Runway wurde auch über Nacht schon wieder Repariert.


    Da hat Col. Osan "Yellow-belly" sie Falsch Informiert...

    Der will bestimmt wieder was auf sein Schweizer Konto abzweigen...;)8o

    Schaun wir mal was nächste Woche ATC Ziri sagt. Sollte sie ein neues Kontrollzentrum vorfinden,

    haben sich die Reparaturkosten ja gelohnt...:)


    Gruß die Piloten Gewerkschaft:D

  • Da ich nen Logenplatz hatte kann ich nur 1 Treffer auf das mittlere Segment der dem Fluss zugewandten Runway melden. Mehr war da nicht kaputt ;)


    Warum meine Maschine trotz 3facher erfolgreicher Startvorgänge kein Gas annehmen wollte habe ich aber leider nicht heraus gefunden :( Alle System liefen, alle Knöpfe, Stickbewegungen etc. waren okay.. aber ich konnte nicht ausm Standgas raus :(

  • Hallo Keule,


    ich werde deinem Hinweis mal nachgehen. Das klingt mir sehr wahrscheinlich, das es das war.


    Actros, das kann man so machen, sollte/darf man aber nicht. Die Bremsen werden dabei extrem belastet und können dann bei der Landung ganz ausfallen.

    Eingentlich ist bei einer Fahrwerksstörung, die sich nicht beheben läßt, der Flug gelaufen.


    Gruß Anvil

  • dann dürfte dieses Problem nie wieder auftauchen :thumbup:


    and again what learned


    Gruß

    Keule

    -------------------------------------------------
    There are only two types of aircraft - fighters and targets.
    (Doyle 'Wahoo' Nicholson)

    signatur_keule.png

  • oh ja, mit dem Alternate Gear Handle hatte ich auch schon mal das Vergnügen.....


    :arghs:

    _________________________________________________________________________________________________________

    A superior pilot uses his superior judgement to avoid situations which require the use of his superior skill

    Frank Bormann, Apollo 8

    Skydiving is the fastest way to transform your fear of hights to a fear of lows.....

  • AFR Gamble11 (oder besser) ersatz Falcon Lead.;)


    Guter Dinge und well prepared, stieg ich als Gamble11 in meine Viper um mit meiner #2

    den "Norden zu Rocken" unser Aufgabe im Nord Sektor bestens zu erfüllen.

    Wie mit Hunter am Montag vor diesem Flight.


    Aber wie in der Wirklichkeit, "Hat ein Guter Plan nur so lange Bestand bis er geändert wir."


    Also kurz gesagt startete ich als Gamble11 und war ca. 3 min später Falcon 11.

    Da der fehlerteufel auch in der SIM Welt für den eine oder andere technischen Vipers ausfall sorgt.

    Also schloss ich mich, nach dem Draggin TCN Dep., mit dem zweiten Single Ship to Day (Falcon12) zusammen.

    In dem zusammenhang übernahm Ich als IDM SPOT 21 auch gleich den Timber Host.

    Da so keiner, außer Mir (Falcon12 als meine Nr.3 zu rasten), sein IDM Standart Setting hätte andern müssen.

    Da doch alle die Leads aller Flüge im Package gerastet haben müssten. Dachte Ich Mir :/


    Zur zusammenarbeit mit Joker, fanden wir uns nach der zweiten Air VS Air Situation zusammen.

    Absprachen und angriffe lief ab der zweiten 2 ship MIG-19 mit R-13 Msl Bewaffnung.

    So waren wir in der lange unseren CAP Auftrag im Ost Sektor und

    den (durch die DCA Flight Ausfälle im Sektor Nord und West) später aufkommenden

    HomeBaseDefance TASK, ohne eigene Verluste zu erfüllen!

    Trotz das auch Joker sicher ein wenig in sachen Air to Air eingeroste war. (Klasse mit gemacht Nr.2) :thumbup:

    An SA und AWACS Meldungsverständniss, müssen wir beide noch an uns arbeiten.;)


    Nach dem wir nun nach ca. 85 - 90 min Flugzeit, Verschossen und BINGO Fuel waren und

    von meinem auf OSAN zurückgebliebenden Gamble12 (Cupra) via TS

    (über den Beschädigungsstatus von OSAN AB nach bem TU-95 Raid) informiert waren.

    Flogen wir nach OSAN um nach einem Overheadbreak Manöver (um den Runway Status zu prüfen)

    sicher auf der unbeschädigten Landebahn 27L sicher zu landen.

    Witziger weiße bekamen wir sogar einen Anflugfreigabe vom OSAN ATC KI Kontroller.:P

    Leider änderte dieser nach unsere Landung für den rest des Packages 1323 seine Meinung und

    alle anderen diverten nach PyonTaeg AB 9 nm weiter südlich.


    Das im Funk mit bekommen, entschied ich etwas später, auf der Last Chance stehent.

    Hot Pit für 3000 LBS (ja das geht im Falcon) und nach PyonTaeg zu verlegen.

    Leider waren wir aber zu spät drann

    (der MC hatte bereits den Befehl zum End Game auf einem anderen Kanal erteilt)

    und im moment meines touchdown R/w 340 RKSG, flogen wir aus dem Server, der gerade abgeschaltet wurde. ;)

    Kein Ding WebMaster, konntest Du nicht wissen. Es war auch schon spät.


    Meine Flugeinschätzung:
    Sicher hier und da noch deutlich Verbesserungswürdig! ;)

    Aber ich bemerke auch Fortschritte!!! :thumbup:


    Alles wie immer in einer ACMI Video Analyse Movie:




    Schlußworte:

    Auch wenn nicht alles wie gedacht verlaufen ist,

    HATTE ICH und ICH denke JOKER auch, die ganzen 110min Flug lang großen Spass!


    Ich bedanke mich bei Dir Dro für die MSN Idee und Technischen Umsetzung!!!:thumbup:

    Allen beteiligten Glory's und

    besonnders Meiner Überraschungs Nr.2 JOKER good work "für nenn Mudmover" ;)!!!


    MKG

    PS ich meine in einer der MIG-19PM (wer das ACMI sah wird wissen welche)


    Sass Mrs "RIM SOL" (siehe 11th 1StGW BMS 4.34 TRN) denke ich?!?:/;)

    The price of freedom is eternal vigilance!
    (Zitat: Thomas Jefferson)

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von BadCrow ()

  • Training A-A Mig23 und Mig 29a mit WorstCase Bewaffnung.


    Resultat, wenn man die M-Pole beachtet und Stingray`s Doc`s genau Studiert hat, brauch man

    keine Angst zu haben heute Abend in Bedrängnis zu kommen.

    Hier nochmals Danke für die Trainings am vergangenen Weekend an die Mitstreiter.:thumbup:

    Heute nochmal ein Training alleine geflogen.

    Guckst du:

        


    Gruß Hunter8)8)