Beiträge von Cupra

    Das war ne IL-76 glaub ich. Entweder ist die grad gestartet oder war auf dem Taxiway. Da wir keine Sicht auf das Ziel hatten sondern nur quasi den Flughafen am Radar sahen und die ganzen kleinen verteilten Ziele rundum vermute ich dass ich da einem Transporter den Tag versaut hab. Aber das is nun mal das Risiko bei CBU, dass man auch Zeug trifft das man nicht unbedingt treffen wollte.

    Kurze Zusammenfassung meinerseits... WIr hatten nen sauberen Flug. Waffenauslösung hat 1A geklappt. Da wir uns auch mit dem A/G Radar beschäftigen wollten haben wir uns keine Ziele vorab gespeichert sondern und vollends überraschen lassen und damit die Ziele erst mal selbstständig gesucht. Hab auch ein paar Treffer gemacht, das passt.

    Danach gings zum AAR. Meine Nr. 2 is da in einem Zug an den Tanker ran und hat voll gemacht. Sehr schön :) Danach gings weiter zur ILS Landung, wo wir ne Stellung der Luftabwehr noch gemeldet haben, die auf der Runway stand.


    Danach, 2 Maschinen wieder heile abgestellt :) Passt :)

    Das schaltest im BIOS oder UEFI ein. Onboard GPU oder iGPU oder wie das heisst. Einfach auf Enable, dann rennt das mit und erkennt automatisch sobald was eingesteckt ist. Das geht gut. Mit so nem Splitter hab ich so noch nedd gearbeitet.


    Ich könnte dir nen i7-3930K samt Mainboard anbieten.. der steht hier nur rum und frisst Platz. :D


    EDIT: Vergiss es, der hat ja keine interne GPU :(

    Die morgige Mission wird uns als Ziel 2 SA-5 bringen. Diese gilt es auszuschalten und dabei den SEAD-Kräften den Luftraum frei zu halten ;)

    Debrief des Banshee4 Flights...


    Wir hatten diesmal die Aufgabe wieder fahrende Ziele anzugreifen :) Es gelang uns sogar Ziele zu finden, leider waren wir mit dem Angriff selber nicht sonderlich erfolgreich. Die Wolkendecke war nach wie vor sehr dicht, so dass ein Angriff mit Clusterbomben auf fahrende Ziele die immer wieder die Richtung änderten nicht wirklich erfolgreich durchgeführt werden konnte.

    Dennoch haben wir den Umgang mit den Dingern geübt und auch gefestigt. Dagger hat sich auch sonst kaum Blössen gegeben, am Ende haben wir dann die 2 Maschinen auf Kalixfors sicher gelandet :)

    Debrief des Banshee4 aus Lead-Sicht.


    Ausbildungstechnisch ein erfolgreicher Flug :) Leider ging im Briefing irgendwie die Zielzuweisung für die Mk82 unter. Im Hinterkopf war noch dass wir beide Typen üben sollten, Primärziel das Artellerie-Battalion. Da sich Mischbewaffnung auf die Art wie im Briefing und Waffenschirm geplant aber nicht nutzbar einsetzten ließ und wir dann durch den MC quasi freie Waffenwahl hatten nahm das Schicksal seinen Lauf :arghs: Meine Nr. 2 kannte die Mk-20 noch nicht und wollte daher lieber die Mk82 üben. War für mich auch okay, allerdings scheiden Fahrzeuge welche geplant fahren hierbei als Ziel bei dem Wetter komplett aus. Also galt es Ersatzziele für Dagger zu suchen... Und der Hafen an WP5 war da fast ideal um ihm CCRP- bzw. Popup-Angriffe üben zu lassen :vinsent: Der Ausgang ist ja bekannt :strafe: :patsch:

    Ich selber hab mir dann 6 Mk20 drunter gehängt und damit die Fahrzeuge attackiert. War nicht so einfach sie zu finden aber ist mir dann doch gelungen. Danach ging es zusammen weiter zum Tanker. AAR mit 2 Maschinen ebenfalls erfolgreich und zügig durchgeführt. War ne gute Arbeit Dagger .

    Danach gings weiter nach Kalixfors wo wir den visuellen Anflug von Norden her machten mit nem Overhead break. Dagger hat noch ne Ehrenrunde gedreht und ist dann ebenfalls erfolgreich gelandet :sekt:

    Bis auf das Missverständnis das sich aus dem Waffenwirrwarr ergab war es eigentlich ein guter Trainingsflug.

    So, jetzt auch noch mein Debrief. Aufgrund einer Systemneuinstallation war ich etwas beschäftigt.


    Unser Flug verlief aus meiner Sicht bis zum Fence-In relativ gut. Dann aber haben wir fest gestellt dass und der HTS fehlt :patsch: Für dein Einsatz als SEAD nicht unwichtig das Teil... :D

    Jedenfalls kam es dann so wie es kommen musste. Wir wurden von einer SA-4 überrascht welche sich erst mal Kiwi geschnappt hat. Danach haben wir zwar versucht die zu bekämpfen, sind aber immer wieder beschossen worden. Dabei musste ich auch meine verbliebenen GBU-39 abwerfen nachdem die HARM auf dem Weg zur SA-10 war...

    Auch die anderen HARM´s haben leider nicht getroffen, dafür hat die SA-10 brav gefeuert. Ich konnte dann Sneakpeek dazu überreden eine GBU-39 abzufeuern obwohl ihm die Parameter nicht passten... Treffer :vinsent: SA-10 still.

    Nachdem Kiwi weg war ging der Lead an mich über. Eigentlich hätten wir zur neuen Base fliegen wollen, aber im HSD waren die Wegpunkte nicht dort wo sie sein sollten. Manuell eingegebene Daten hat das System ebenfalls ignoriert... also blieb mir nichts anderes mehr übrig als meine verbliebenen Truppen zurück nach Kalixfors zu bringen.

    Dort sind wir gelandet und haben uns erst mal einen Drink gegönnt. :)

    War ne spannende Mission, aber hat am Ende funktioniert :)

    Danke dafür, war super :)

    Ich hab nur nen ganz kleinen CPU-Kühler drauf und die gleiche CPU wird bei mir nedd heisser als 65 Grad.... wenn du wirklich knapp an die 100Grad kommst ist entweder dein Kühler hin oder sonst was im Argen =O