TASMO Uleung-do

  • Liebe Freunde,


    da ich so Zeitig das Game verlassen musste und auch halbwegs müde bin, schreibe ich ein paar Zeilen als Debriefing für den Shark Flight.


    Schon der Auftakt zum Flugabend verhieß nichts Gutes und als es endlich gelang, das Spiel auf einem stabilen Server zu hosten, hatten Reaper und ich Kommunikationsschwierigkeiten. Daher waren wir gezwungen, auf TS zu sprechen, mit dem Ergebnis, dass ich meine IVC-Kanäle komplett umstellen musste, da IVC und TS standardmäßig auf der gleichen Stickbelegung sind. Im "normalen" IVC-Betrieb macht das ja nix, aber in Notsituationen wie heute funktioniert das eben nicht. Das hat schlussendlich dazu geführt, dass wir mit anderen Flights so gut wie keinen Kontakt hatten. Gerade, wenn es um eine enge Abstimmung untereinander geht, macht das -das Ergebnis führt es deutlich vor Augen- keinen Sinn.


    Dennoch sind wir gut von Pusan weg gekommen und wähnten uns ordentlich in der Zeit, bis auf einmal der Escort, Stud 1, an uns vorbeizog und uns zur Eile ermahnte. Parallel auf die mit SA-6 und SA-13 gesicherte Insel zufliegende Bomber taten ihr Übriges und so verballerten wir fleißig Spirt mit Full-AB und kürzten auch zwischen WP 3 und 5 schlankerhand ab. Just in dem Moment, als es darum ging, die Hauptgefahr auf Uleung-do, eine SA-6 Batterie auszuschalten, hatte Reaper, der die HARM unter den Flügeln hatte, ein CTD und war damit out. Zwar befahl ich meinem nun KI-Wingman "weapons free", der machte aber keine Anstalten, seine HARMS auf die mittlerweile aktive Radar der SA-6 abzufeuern... Also ging ich scharf auf die am Boden sichtbare Line zu und löste alle meine CBUs nacheinander aus. Ergebnis sind 13 Air-Ground Kills, daunter 2x SA-13 und mehrere Flak-Panzer, aber leider nicht das Straight Flush, dass nunmehr ständig bei mir anklingelte.


    Sechs SA-6 Raketen konnte ich ausmanövrieren, bis mich die siebente dann schlussendlich traf und so schwer beschädigte, dass ich aussteigen musste. Wenn es am Ende wenigstens so viel genützt hat, dass die SAMs ihre Raketen zum großen Teil an mir verbraucht haben und andere unbehelligt durchschlüpfen konnten, während man auf mich zielte, dann hat bin ich wenigstens etwas zufrieden.


    Reaper gelang, wenn ich es kurz vor meinem Ausstieg noch gehört habe, fast noch Rechtzeitig die Rückkehr ins Game. Leider vielleicht ein paar Sekunden zu spät, um das Straight-Flush verstummen zu lassen.


    Resumee: Ein verkorkster Abend, den ich mal schnell abhaken will. Schade, dass der SEAD-Escort heute keine Hilfe sein konnte, ich hoffe, Ihr habt die Mission auch ohne uns geschafft.


    Herzliche Grüße


    Caesar

    Low lie the Fields of Athenry
    Where once we watched the small free birds fly
    Our love was on the wing, we had dreams and songs to sing
    It's so lonely 'round the Fields of Athenry


    Caesar_Captain.png
    -Eine Smith&Wesson übertrumpft vier Asse-

  • Tja, ich hab dem leider nicht viel hinzuzufügen. Scheiße gelaufen: da kriegt man den mit Abstand leichtesten Job (mit einer HARM wo draufballern) und dann lässt mich die Hard-/Software im Stich. :patsch:


    Die Hardware wird zwar in der zweiten Mai-Woche gewechselt (mit i5 4670K und ordentlichem Motherboard) und bei der Gelegenheit auch gleich das Falcon-System neu aufgesetzt, aber dieses WE geht die alte Hardware noch mal in Revision. Und wenns dann noch immer nicht läuft, wird das ganze spezialbehandelt:


    http://www.werbeblogger.de/wp-…s/2011/07/ikea_kloppe.jpg


    Man trage mich bitte in die "I schuid da a Bier"-Liste ein. Eins für Caesar von mir. Wer sonst noch Bekanntschaft mit der SA-6 gemacht hat bitte miteintragen lassen :neo:


    :D

    BG Reaper
    ____________________________________________________
    "Fighter pilots make movies, bomber pilots make history!



  • Tja....das das AA-Training ins Wasser gefallen ist,ist wohl meine Schuld.
    Als ich mich in den Flugplan eingetragen habe,hat wohl die Staffelleitung kurzfristig eine Hot-Mission
    geplant,um mir noch einen besonderen Abend zu schenken.


    Es war wirklich für mich ein sehr gelungener Flug der aber auch an die Grenze der Belastung bei mir ging.
    Eigentlich fing alles super an..schnelles conecten..Ivc ohne Probleme.. So kann es weiter gehen...bis dann der Server gerückt spielte...das kostete fast eine Stunde


    Zeit, die ich nur schwer aufbringen konnte...aber es ging.


    Es tut mir für al die genügen Leid,die auf ein AA-Training sich vorbereitet hatten,und dann in der Hot-Mission sich wieder fanden.
    Ich habe mich wahnsinnig über diesen Flugabend gefreut,und auch vor allem,das ich ihn bis zum Ende durchgehalten habe.


    Ess ist immer eine Freude mit Euch in die Lüfte zu gehen und am Dienstag in dieser virtuellen Welt ein wenig die Realität vergessen kann...
    Ich danke euch allen...vor allem meinem Lead, der die nicht ganz leichte Aufgabe hatte mich wieder nach Hause zu bringen...


    Ach ja...ich denke. Die Mission kann als Erfolg gewertet werden....zumindest in meiner Privaten Statistik..


  • Bericht des C/O zum Einsatz „TASMO –ULLEUNG-DO“ am 22.04.2014


    „Nordkoreanische Truppen haben in den frühen Morgenstunden die Insel ULLEUNG-Do, ca. 120 km westl. der Koreanischen Halbinsel besetzt. Den Landungstruppen gelang es sehr schnell weitreichend Raketensysteme vom Typ SCUD-B und FROG-7 in Stellung zu bringen und versch. SAM-Systeme zu installieren. Die Städte an der Ostküste, KANGNUNG, SOKCHO und TAEBAEK liegen nun im Bedrohungsradius dieser Kurzstreckenraketen.


    Die Lage im Japanischen Meer, hier im Bereich der Insel, ist unklar. Maritime Sicherungseinheiten der südkoreanischen Marine stehen in schweren Gefechten mit DPRK-Schiffseinheiten und erwarten ein Eingreifen unserer Luftstreitkräfte.“



    So die einleitenden Worte des C/O zum gestrigen Flugabend. Aufgrund der dringlichen Lage musste das geplante Heater-Training abgesagt, die Teile der 1st GW auf die neue Lage und den daraus folgenden Auftrag eingestimmt werden. Dies mit wenig Vorbereitungszeit, die Zeit drängte wie so oft, gleichzeitig waren wir die Speerspitze der Vorauskräfte.


    Folgende Flighteinteilung wurde getroffen:


    1. SWEEP: Freelancer, Varion, Bflat, Corran


    2. Sead-Escort: Caesar, Reaper


    3. Escort: Stingray, Opasi


    4. TASMO/Strike: Dro16, Jaws, Bluebird, Hunter


    5. HAVCAP: TheWitch, Ghostrider

    Aufbauend auf das letzte AG-Training, sollte durch eine klare Aufgabenverteilung, vorgegebene Flughöhen sowie eine zeitlichen Synchronisation, hier die strikte Einhaltung der TOS, der Erfolg auf unserer Seite liegen.


    Techn. Probleme ließen uns zunächst nicht ins Pit kommen. Die Gründe sind im Bereich des Staffelservers sowie in individuellen techn. Unzulänglichkeiten zu suchen. Corran als Server, mit verminderter Bandbreite, ließ uns dann doch noch ins „Rennen“ einsteigen, wenngleich die Phase des Ramps ausfallen musste, dadurch gerieten wir zu Beginn unter starken Zeitdruck.


    Kommunikation ist das A und O eines kombinierten Einsatzes. Wenn ein Flight nicht erreichbar ist (s. Caesar), hier in der wichtigen Funktion die SA-6 und SA-13 zeitgerecht auszuschalten, bleibt diese Bedrohung für den nachfolgenden Strike bzw. unsern Escort/SWEEP in möglichen Luftkämpfen existent. So war es dann auch.


    Die SA-6 zwang einige Piloten zu Ausweichmanövern, konnte am Schluss Caesar und Varion auf ihrer Habenseite verbuchen – Bullshit! Der Strike hatte mehr Glück, durch die massive Bekämpfung unserer Vorhut hatten die Nordkoreaner keine Raketen mehr, wir konnten unseren Bombenrun ohne Gefährdung abschließen.



    SAM-Beschuss


    Es schlossen sich eine Vielzahl von Luftkämpfen gegen Su-25 und MiG-29 an, bei denen wir, ohne eigene Verluste, als Sieger hervorgingen. 14 Feindflugzeuge wurden vernichtet. :thumbup:
    Bedingt durch knappe Personalressourcen konnten unsere Marinekräfte keine Unterstützung erfahren. Hier gilt es in einem „2nd Run“ nachzulegen.


    Der im Anschluss durchgeführte Aufklärungsflug eines U-2 Höhenaufklärers meldete die Reststärke des FROG-Btl mit 20% sowie des SCUD-Btl mit 3%.


    Good Job der Angriffskräfte, welche zusätzlich durch B1-Bomber unterstützt wurden. :thumbup:


    Nach "RTB" erreichten die Restteile ohne weitere Probleme den Flugplatz FUKUOKA/KADENA in Japan - Rwy 01 war "aktiv". Nur Bluebird machte den Mechanikern noch etwas Arbeit, er "verbog" sich sein Fahrwerk beim Aufsetzen.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein schöner, spannender Flug welcher als Schwerpunkt die Teilnahme eines verdienten Piloten der 1st GW VFW hatte - die taktische Beurteilung stellen wir deshalb hinten an.


    Ihm zu Ehren wollte die Staffelgemeinschaft der 1st GW VFW noch einmal ihre Schlagkraft in einem Verbund mit 14 Piloten, mit ihm in der Mitte, demonstrieren - dieses ist uns gelungen!


    Mein Dank an alle Kräfte, es war nicht einfach sich in kurzer Zeit auf eine „Hot-Mission“ einzustellen.


    Mein besonderer Dank an meinen Flügelmann Jaws – wie immer eine tadellose Leistung, Du hast nichts verlernt!


    Es war mir eine Ehre Dich als Nr. 2 an meinem Flügel zu wissen.





    Gruß


    Der C/O

    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

  • Nachtrag "Statistik"


    Als "kleiner" Trost für Caesar. "Den hast Du´s aber gegeben ....!"


    Event DPRK SA-13 destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK KrAz T 255B destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK KrAz T 255B destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK KrAz T 255B destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK SA-13 destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK Jeep destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK KrAz T 255B destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK SA-13 destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK KrAz T 255B destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK ZSU23-4 destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK ZSU23-4 destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK SCUD destroyed by Caesar at 06:45:18
    Event DPRK ACRV destroyed by Caesar at 06:45:18


    Gesamtübersicht


    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

  • Ich kann mich den Worten nur anschließen. Klammert man die wirklich nervige Technik außen vor ( :patsch: - wirklich Bullshit) so verbleibt ein schöner Flugabend, der missionstaktisch durchaus als Erfolg bewertet werden sollte.


    Meine Wenigkeit hatte sich extra am Montag auch noch auf das Training vorbereitet - gut, die Komplettüberarbeitung der Unterlagen stand sowieso schon länger aus und geht nicht verloren - freute ich mich in der Gemeinschaft on air zu gehen.


    Wiewohl ich oft gerne taktische Details zerpflücke, dies und das hätte man besser machen können, da und dort ein wenig mehr "Reife" zeigen, möchte ich dieses Mal den Abend einfach nur genossen haben, meinem Flügelmann danken (der sogar meine Ausweichmanöver mitgemacht hat :P :D - super Job, Opasi :thumbup: ) und allen teilnehmenden Piloten der 1stGW, allen voran Jaws - danke, dass du dabei warst!


    stingray

  • Jo, was soll ich sagen.
    Da ich ja nur mit einer geliehenen Maschine geflogen bin wars nicht schlecht. :D Ich hab ja das letzte mal eine im "Gelben Meer" versenkt, daher muß ich noch einen Überführungsflug machen. :arghs:
    Mit Stingray als Lead, da lernt man auch in einer Hotmission so einiges. Schade das Caeser und Reaper solche Probleme hatten. ?(
    Am meisten Freude hatte ich, das der JAWS wieder die IVC-Abfrage durchgeführt hat (ziemlich oft gestern Abend) und den ganzen Flugabend teilnehmen konnte. :thumbup: :sekt:
    Mir taugts hier mit Euch zu Fliegen. ( taugt)= Freude, Spass, Gemütlich auf Steirisch. :thumbsup:
    lg.opasi :)

  • Die "internationale" Rettungsaktion!


    By Caesar: "Ganz fantastisch, so ne Kreuzfahrt im Japanischen Meer..."


    1. Varion und Caesar im Pulk mit den abgeschossenen DPRK-Piloten!



    2. Beide Nationen auf dem Rückweg. Die DPRK-Piloten sind mit 14 "abgeschossenen" Maschinen in der Überzahl.... :D



    Gruß
    Dro16

    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!

  • Hi


    Der gestrige Flugabend war auch mit schwierigkeiten ein Genuss hatten wir doch Jaws wieder mit an Bord.Hat mich echt gefreut dein Stimme zu hören.Ich denke du hattest genau soviel Spass wie wir.Ich wünsche dir weiterhin alles erdenklich gute für dich und deine Familie Cheffe. :winki:


    Lg Michel

  • Ich schließe mich hier meinen Vorrednern diesmal gerne an und verzichte auf eine taktische Bewertung unseres Flights mit dem Team Varion, Bflat, Corran und mir.


    Vielmehr wünsche ich Jaws alles Gute und viel viel Kraft!


    Es hat mich gefreut Deine Stimme zu hören, da kamen wieder Erinnerungen aus alten Tagen hoch…. :vinsent:
    Würde mich freuen, wenn Du die kommende Hot-Mission mit uns fliegen kannst.


    Viele Grüße
    Freelancer