Trainingsflug Kotar Range 26.01.2014

  • Gentleman!


    Ich Lade ein zu einem Trainingsflug zur Kotar Range.Übungsziel ist die Anflugsprozedur zu erlernen.Desweiteren werden wir 6 Bomben vom Typ Mk82 Air auf diverse Ziele auf der Kotar Range Abwerfen.
    Es stehen uns 6 F16C-52 zur Verfügung,Twofoxer mit 6 Mk82 Air und Standard AA Bewaffnung.
    Ein Twoships und ein Fourship als Package.

    Treffpunt:19.00Uhr TS
    nach unserer Besprechung.Sollte unsere Besprechung länger als geplant dauern werden wir den Flug auf den 02.02.2014 Verschieben.

    Abflug:Kimpo Airbase nach Abflugprozeduren
    Single Takeoff Exitpoint ENKAS


    Nach ENKAS in Formation Richtung Kotar Range Holding.
    Einfliegen ins Holding(Einflugpunkt ist gesetzt),Anmelden bei der Range Control.Es wird ein Holding geflogen und dann erfolgt der Einflug zur Range.Nach dem Bomrun wird über ein Crosswind,Downwind zurück ins Holding geflogen.
    3 Bomruns werden im Bestenfall geflogen.2 auf die Krater Targets und 1 Run auf ein freies Ziel.Eventuell der letzte Run als Ripple Abwurf.

    Landung:Kangnung nach Anflugprozeduren


    Achtung:Im Bereich der KOTAR RANGE werden Barcap´s von verschiedenen Flugeinheiten durchgeführt meist in einer Flughöhe unterhalb von Angel 10.
    Darunter Israelische F4 Phantom,Deutsche Mig29 und eine Staffel A4 Skyhawk der
    US Marine.

    Lg Bflat

  • Hi


    Eine kleine Bitte hätte ich.


    Wenn ich ein post setze möchte ich das die Piloten das wenn sie ins Forum schauen mitbekommen das ich etwas vorbereitet habe wo jeder sich einklinken kann wenn er Lust dazu hat.Ich könnte das auch im Flightplaner machen,bin aber der Meinung das der erste Blick ins Forum die Leute eher darauf aufmerksam macht als im Flightplan.
    Deswegen meine Bitte wenn ein Training angeboten wird bitte diesen Post nicht vor ende des Termin zu überschreiben es sei den der Post hat eine höhere dringlichkeit zum Beispiel ein Hinweis auf das reguläre Training oder änliches.


    Wenn das ginge wäre ich doch sehr dankbar zumal auch ein kleines Training im Aufbau auch etwas Arbeit bereitet.Planung,überprüfung der TE etc.


    Vielen Dank
    Lg Bflat

  • Hey B.....mit deiner bitte blockiert du den ganzen Trainingsthreat.....


    Finde ich eher suboptimal.... Dann doch eher in den Flugplan packen....


    Das erscheint dann auf der ersten Forumsseite....und für genau sowas ist der Flugplan er ja einentlich da.....


    J.

  • Wollte ich auch sagen. Flüge gehören in den Flugplan mit allen Infos/Dokumenten etc. Genau das ist ja der Sinn dass man da alles kompakt hat wo man braucht ohne Diskussionen etc. Wir sind keine 11jährigen Kids mehr die alles vorgesetzt bekommen müssen, den Flugplan zu checken is jetzt keine grosse Sache. Und im Thread dazu kann man sich dann noch gepflegt austauschen.


    ;)

    We’re the wingmen and you know we never miss

    We just shot our flight lead down and now he’s fucking pissed :rolleyes:

    We’re the wingmen and we hate to be alone

    Without someone to follow we would never make it home :saint:

    signatur_cupra.png

  • .......das Licht flackerte im Briefingroom und an der Tafel alle möglichen Diagramme und Notizen zum heutigen Flug.Die Kotar Range wartet auf uns.Wo verdammt nochmal sind meine Unterlagen und wer ist heute mein Instruktor........Lt.Col Bflat."Hallo Captain Hunter ,und motiviert?" "Yes Sir" "Na dann legen wir mal los"


    Nach einem etwas längerem Briefing gings dann auch schon los.Von Kimpo aus (Hunter im Lead) ging es direkt zur Kotar Range.Natürlich wurde erst das Holding geflogen.Den ersten Run habe ich übernommen um Hunter das Holding ,den Einflug zur Kotar Range und den Abflug zu erklären.Auch den Frequenzwechsel haben wir vorgenommen.Im zweiten Run hatte dann Hunter den Lead übernommen und alle prozeduren abgeflogen.Alle Übungsbomben wurden abgeworfen und im Anschluss wurde Cpt Hunter beauftragt uns zur Kangnung AB zu lotsen.Dort angekommen wurden sämtlichen information zum Anflug durchgesprochen und im anschluß auf der 08 gelandet.
    Am Ende des ca. 2 Stündigen fluges wurden noch diverse kleinere probleme besprochen und auch gelöst denke ich.Hier und da schlichen sich noch ein paar flüchtigkeitsfehler ein aber alles nichts schwerwiegendes.
    Es ist doch um einiges schwieriger einfache Übungen wie das fliegen von Radialen ohne ausgelesen Instrumente wie viele von uns das machen sauber zu fliegen.Das vergessen wir doch oft.Ich weis selber wie umständlich es früher war immer nach unten ins 3d Pit zu schauen um zu sehen ob das Radial einläuft.Soweit so gut.


    Es bleibt weiterhin zu erwähnen das Cpt Hunter ein unheimlich engagierter und fleisiger Pilot ist dem noch eine große Karriere bei den 1st Glory Wings bevor steht und mit dem es immer wieder Spaß macht abzuheben.


    Man sieht sich Cpt Hunter
    Lg Bflat

  • Lt.Col.Bflat Sir
    Herzlichen Dank für das Training gestern. :thumbsup:
    Es war mir mal wieder eine Ehre mit Ihnen fliegen zu dürfen. :thumbsup:
    Nach Monate langer Theorie ,Dokumente sammeln und lernen fängt der spass jetzt richtig an. Es sind die feinheiten die mir jetzt
    fehlen und darum kann ich mich glücklich schätzen in der 1st.GW mitfliegen zudürfen.
    Es sind die Piloten die mir helfen diese simulation besser verstehen zu können. :thumbup:
    Das zurechtfinden mit den Instrumenten in der F16 ist nicht ganz so leicht, will man ein guter Pilot werden. :arghs:
    Dank Hilfe von Ihnen Sir bin ich gestern einen großen schritt weiter gekommen! :thumbsup:
    Sorry, aber im nachhinein muss ich sagen das ich froh war das wir alleine geflogen sind und ich so ihre volle aufmerksamkeit hatte und sie mir ein sehr großes vorbild sind. Sie zeigten mir wie wichtig es ist sich in einem Kampfflugzeug zurecht zufinden, und das es nicht nur wichtig ist seine Ziele zu treffen, sondern auch vor allem nach einem Einsatz die Navigation zubeherrschen.
    Was nützt es mich meine Ziele zu bekämpfen, wenn ich danach den Weg nachhause nicht mehr finde? :help:
    Das ist mitunter auch der grund warum ich noch nicht meinen CR flug absolvieren möchte.
    Warum soll ich eine Hotmission mitfliegen, wenn ich dann nach ein paar minuten wegen eines fehlers ausfalle und damit den Einsatz gefährte. Für mich hat das Team vorrang, Es gibt noch einiges für mich zulernen und hoffe auf weitere tatkräftige unterstützung von allen Ausbildern und Piloten der 1st.GW.
    Hiermit möchte ich auch die gelegenheit nutzen und mich bei allen Ausbildern und Piloten zu bedanken die sich immer wieder die Zeit genommen haben mir in meiner Ausbildung zum Kampfpiloten weiter zu helfen. :thumbsup:
    Besonderen Dank auch an Major Cupra der sich auch am Wochenende die Zeit nimmt, um uns Newbie`s weiter zubringen und schon so viele fragen beantwortet hat.
    Auch bei Col.Dro16 möchte ich mich bedanken der so viel Zeit investiert um diese Staffel zu führen und mir den Einstieg in die 1st.GW
    ermöglichte.
    Ich freue mich schon auf das nächste Training.
    Lt.Col.Bflat ich habe mir ihre worte zu herzen genommen und werde mir im laufe der Woche
    noch ein großes I-Pad besorgen. Dann hört auch die ewige suche nach den Unterlagen auf.
    Der Papierberg ist jetzt wirklich zu groß geworden.
    Nochmals vielen Dank Sir. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Gruss Capt.Hunter

  • :thumbup:


    Bleib dran - der "CR-Check" kann kommen!


    Diese Simulation ist zu komplex um zu jeder Zeit 100% geben zu können.


    Auch unsere "lebensältere Piloten" mit >1000 Flugstunden haben immer noch Defizite - dies macht aber den Reiz diese Games aus und unsere Unternehmungen immer wieder spannend.


    Gruß
    Dro16

    --------------------------------------------------------------------------------------------------
    Geboren zu fliegen, aber gezwungen zur Arbeit!