Beiträge von Slick

    Aus dem Tagebuch eines Kampfpiloten :


    Was für eine Schei**e.


    Diese verf***** "up"Pillen wirken immernoch. Das ist Koks oder Speed. Locker.


    Von wegen dienen zur Beruhigung. Anyway


    Liebes Tagebuch,


    Keine Sorge, ich verstecke dich sehr gut. Falls dich jermand findet, habe ich den Namen Princess oder Pussy weg. Lass mal diese.


    Kaum heimgekehrt nach dieser schei** Mission mit dem verletzten Colonel muss ich wieder ran! FUCK YOU!!!!


    Aber geil war es oder? Die Seadjungs haben wieder Sams kalt gemacht. Einen Bast*** hat es erwischt. Ich glaube das war dieser Yankee. Kenne ihn nicht aber wer bei Hunter mitfliegt, muss gut sein.


    Chopper hat ihn gefunden hoffentlich...


    HQ hat mir Badcrow als Lead eingeteilt. Ja gern kein Ding.


    Fliegen die selbe Schei** Strecke ab wie letzes mal mit dem Colonel ab und wieder kaman zwei FAKE JAPANER Mig23 auf uns.


    Ich liebe dich RWR :* :* Mucux hoch zehn. Ohne deine Warnung hätten wir nicht eingedreht.


    Formation: OK Sorting: nach Absprache passt. AMRAAM los und grand Slam!


    Guter Mann der Badcrow.


    Danach kam auch nichts mehr.


    Viele SA 2 Warnungen. SA 5 auch.


    Ich habe Angst liebes verf*****s Tagebuch. Angst zu versagen wenn es darauf ankommt. Angst dass einer meiner Freunde stirbt wegen meiner Schwäche.


    Während der Ausbildung war es anders. Dieser Sound der Mig23 war wie ein Computerspiel. Jetzt ist es verdammtnochmal REAL.


    Ok ich bleibe stark und HART !!!


    Ich WERDE NICHT, ich KANN NICHT,ICH WERDE KEINE SCHWÄCHE ZULASSEN!!


    Ich nehme jetzt diese schei** Down Pille.


    Schreibe dir morgen wieder etwas. Machs gut Kumpel.

    Nach Auswertung der Aufklärungsdaten, war uns klar, dass wir als Escort deutlich unterbesetzt waren. So haben wir eine Strategie entwickelt, über die ich selbnstverständlich nicht öffentlich berichten darf.


    Start- verlief wie erwartet , reibungslos. Wir hatten keinen grossen Abstand zum Sead gehabt... Früher als mir lieb war, kam die Meldung über einen 2ship Mig23 rein.


    "Das ist wohl nur ein Vorgeschmack" dachte ich mir.


    Ok Sorting passt , Master Arm ist on. Etwa drei Sekunden, bevor wir schiessen wollten, verlor der colonel die Aufschaltung im FCR. Die Entfernung zum Gegner dürfte knapp 20 Meilen gewesen sein. M14- M13. Ich musste mich schnell entscheiden und habe die zwei Migs gleichzeitig beschossen und bin sofort defensive. Der Colonel natürlich auch. Das RWR war nach paar Sekunden naked aber dem ist ja nicht immer zu 100% zuvertrauen. Die Symphatische Stimme vom SeadLead, bestätigte es jedoch visuell - Grand Slam.


    Gut weiter gehts. Kaum am Wegpunkt vier angekommen, hagelt es AAA Beschuss. Wir waren auf 28.000 Feet, so dass ich mir ÜBERHAUPT keine Sorgen machte. Fatal - wie es sich herrausstellen sollte. Colonels Maschine wird getroffen.... Über die Schadensauswirkung, wird er selber berichten.....


    Daraufhin gab es für mich nur eine Entscheidung : RTB


    Zum Glück oder bessergesagt dank guter Planung, war der Sead auch seine Waffen los.


    Was dann beim Landeanflug passiert ist, habe ich heute morgen in den Nachrichten mit der Überschrift "The Kunsan incident" gesehen. Hier die Ausschnitte des tragischen Vorfalles.



    Es freut mich natürlich dass der Colonel nur "leichte" Verletzungen davongetragen hat. Hätte auch ganz anders ausgehen können...


    Es ist Krieg und viele gute Männer werden fallen. Ich kann nur beten und hoffen dass es zumindestens nicht meine Freunde erwischt.


    Slick

    Ich fasse mal die katastrophalen Umstände kurz zusammen:


    Unser Elementlead, fiel schon in der Rampphase durch tech.Probleme aus. Lead hatte ebenfalls Probleme, wie oben erwaähnt aber er schaffte noch einen rejoin. Nach dem TO, haben wir festgestellt dass unsere Nr.4 nicht mehr auf Rufe reagiert. Wir konnten es erahnen, was der brennende Punkt auf der Erde war.


    Wir wollten einen Join zum zweiten Element des DEADs machen. Was passiert? Yes - Pc absturtz von ihm. Der gute Slicky ganz allein (Mr.Lonely Musik), sucht eine neue Herde, bis er von einer SA4 beschossen wird. Jammer an aus bizl nach rechts und die Warnung war weg. Ziel Übergabe durch Ceasar. Ich drehe auf die feindliche MIG XX ein und plötzlich brennt meine gute F-16. Es blieb mir nichts anderes übrig als den Schleudersitz zu betätigen und auf den Chopper zuu warten.

    Debrief von Cajun 14


    Anders als gebrieft, haben wir Fighter intern entschieden dass ich die Nr.4, als Wing von C. die Rolle übernehmen sollte. Nach einer ,gefühlt unendlich langen Vorbereitungszeit(Trainingsmissions), war ich persönlich mehr als bereit(oder auch fällig) für eine Hotmission. Woran merkt ein 1stgloryWings Pilot das? Easy : Wenn du aufwachst und du nur an die Mission denkst.


    Ok, gebrieft, Ramp, Takeoff, Caparea. Es gibt nicht vieles zu erzählen. Worte oder Zahlen, sind in meinem Bericht hier, relativ unwichtig. Ich werde versuchen, meine Emotionen, die ich als Kampfpilot empfunden habe, nahe zubringen.


    Ich gehe nur auf unsere Engagements als Element ein.


    Mig23 ausgemacht (irgendwie froh dass es "nur" Mig23s waren). Sorted.........müsste jetzt alles nach Plan laufen!


    So sicher wie ich mich in dem Moment fühlte, kam auch die grosse Überraschung. Die mig23 auf dem RWR auf der 12, plötzlich MIG29 auf der 9. Ich wollte es melden aber konnte es nicht weil gefunkt wurde. So MUSSTE ich für MICH entscheiden, drehst du jetzt ein oder wartest du ab? Wir haben extra gebrieft dass die Migs wenn überhaupt, nur bis zu einer Entfernung, zu uns ran durften.


    Innerhalb von 2,7 Sekunden habe ich entschieden.


    "Ich werde jetzt hardcore eindrehen, schiessen und melden/abhauen". So ungefähr war mein Gedankengang. Meinen Gedanken liess ich auch Taten folgen. Hard rein, locked and shoot. So wie ich schoss, wurde ich auch beschossen und hatte die Missilewarning. Wie ich diesen Sound doch hasse. "Zu nah. FU**. zu nah" waren meine Gedanken.


    Auf dem RWR sehe ich dieses verdammte M immer näher kommen und es hört nicht auf zu piepen. Am liebsten hätte ich den Throttle aus seiner Halterung rausgerissen...Sowas von Gate war ich. Wann führe ich das pumping aus?.... Ich gucke nach hinten links, nach rechts, Padlock....Nichts...Aber es piept noch. Fast mach 1 erreicht, pumping. Heading gefühlt South. Als ich mich schon fast am übergeben befand, hörte dieses Goddamn Missilewarning auf. Währenddessen, funke ich panisch C. an dass noch mindestens eine MIG29 auf meiner 6 ist. Laut ACMI hat dieser dass sowieso seriös gelöst. So sicher, wie es manchmal auf dem Acmis aussieht, fühlt es sich garnicht an. Erleichtert und stolz, ist man erst nachher.


    Rejoin ist der erste Gedanke und die Handlung, die erfolgen sollte.


    So einfach sollte es jedoch nicht werden.


    Mein Defensivecourse befindet sich directly into a dogfight.


    Auf meinem FCR sah ich Freelancer und ein feindliches Flugzeug. Ich habe versucht, das andere FLugzeug zu erfassen, was mir auch gelang (ACMI). Awacsabfrage,declare gestartet. Antwort: 1 friendly one bandit(oder Outlaw).


    TOLL!!!!!! (Ironie off)


    Ok Slick, du bist dir RELATIV sicher dass du eine MIG aufgeschaltet hast, aber schiesst du jetzt eine Slammer rein???


    NEIN !!!! Meine früheren, NEGATIVEN Erfahrungen (Bei Campi mal Keule auf diese Weise abgeschossen), haben mich dazu bewegt, meinen Finger vom Trigger zu nehmen.


    Also schalte um auf meine geliebte Sidewinder.



    Wohlbemerkt dass ich immernoch nicht sicher bin, wen oder was ich aufgeschaltet habe. Der Gedanke, den Targetpod einzusetzen, kam mir in dem Moment nicht in den Sinn.


    Was ich jetzt schreiben werde, ist aus meinem Gedächtsnisprotokoll. Keine Zitate. Eher sinngemäss wiedergegeben.


    Ich funke Freelancer an, wie sein Status ist. Keine Antwort. Auf dem FCR aber immernoch zwei Kontakte.... Es vergehen vielleicht keine drei Sekunden :


    "Nun schiess ihn schon ab Slick".................. " Slick halt dich raus da"


    Als ich den letzten Befehl hörte, hat es sich schon FAST erleichternd angefühlt. Dieses Gefühl, aus der Verantwortung genommen zu sein.


    Für den MOMENT war es ok....


    Im Nachhinein betrachtet, fühle ich mich verantwortlich, für den Verlust von Freelancer. Ich hätte ENTSCHLOSSENER reagieren müssen. So meine Erkenntnis, nach Betrachtung des ACMIS. Dass ich grad selber aus einer heiklen Situation entkommen bin, ist keine Entschuldigung für mich.


    Zum Thema meiner hochgelobten SA : Danke für das Lob aber ich denke viele von uns hätten so reagiert. Wie ich schon im TS-Debrief meinte: Es war wohl mehr Glück als Verstand. Wäre ich am rechten Wing von C., hätte das alles wahrscheinlich ein anderes Ende genommen.


    Es freut mich dass sowohl der Sead als auch die Striker, mehr als erfolgreich waren. So geben Ereignisse um Freelancer, doch zumindestens einen Sinn.


    Ich habe gelesen dass er geborgen worden ist und hoffe inständig dass er auch menthal stark genug ist.


    Ein Abschuss tut weh. Wissen wir ALLE.


    Slick


    Major 1stGloryWings

    AFR Falcon1Flight


    Mein Wing Frosty und ich wurden als ein 2ship auf eine Sweepmission "losgelassen".
    Was dabei rausgekommen ist, verrät die Statistik. Zahlen sagen manchmal mehr als Worte.


    Wir entschieden uns für eine unausbalancierte Bewaffnung in Form von 5 Slammern und einer Heater(Aim9x SIDEWINDER). Hatten wir doch Bedenken dass uns die 31er &Co jagen würden.


    Geprägt noch von der letzten HOTmission, wollte ich Waffen "sparen". Im Laufe der Mission, wo natürlich auch der Sprit etwas weniger wurde, habe ich grünes Licht für das Jagen gegeben.


    Sensationell war Frosty, der erkannt hat dass ein 2Ship Mig29 auf uns comitted war, der sich zwischen SU24 "versteckt" hatte. Der Abend hätte ganz anders verlaufen können...


    Auf weitere Engagements gehe ich jetzt aus taktischen Gründen nicht ein. Es lief alles sehr routuniert ab.


    Sehr arrogant aber auch gerechtfertigt, beende ich diesen AFR des Falconflights.


    Komme was wolle, diese Crew schiesst so leicht keiner ab.

    ...zum Geburtstag mein Freund!!!Wahrscheinlich kannst du garnicht richtig feiern weil du von EDDF nach JFK fliegst und von dort nach Rio. Oder mach es wie Denzel W. In "flight" :-). Deine F-16 wartet aber auch noch hier auf dich im Shelter ;) :party: