Beiträge von Paladin

    Vielen Dank euch allen für die Glückwünsche. Insbesondere Gesundheit ist ein wertvolles Gut, was allzu schnell in Vergessenheit gerät, mir jedoch in diesem Jahr wieder deutlich vor Augen geführt wurde. Aber es geht aufwärts und den gestrigen Tag habe ich gebührend mit Freunden gefeiert.:)

    Danke an alle, die an mich gedacht haben.


    Gruß

    Paladin

    Hallo ihr zwei. Ich hänge der Zeit momentan etwas hinterher, deshalb wünsche ich euch verspätet alles erdenklich Gute zum Geburtstag. Bleibt wie ihr seid und genießt ein tolles neues Lebensjahr.


    Viele Grüße

    Paladin

    Hallo Actros.

    Auf YouTube hatten wir ja mehr oder minder schon mal Kontakt. Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Ich hoffe, du findest dich schnell zurecht und ich wünsche dir einen tollen Start in der Staffel.


    Gruß

    Paladin

    Hallo Anvil und herzlichen Glückwunsch zum bestanden CR-Check. Ich habe nie daran gezweifelt, hast du doch während der Ausbildung schon immer beeindruckende Leistungen erbracht.


    Genieß für einen kurzen Moment die Zeit, da die Schwingen neu an deiner Uniform kleben. Aber ruh dich nicht zu lange aus, die nächsten Kapitel liegen schon vor dir.


    Viele Grüße

    Als DEAD hatten Sneakpeek und ich den Auftrag, im Zielgebiet eine SA-2 und eine SA-10 zu bekämpfen und anschließend dem FALCON1 Unterstützung zu bieten. Da beide SAM-Stellungen missionskritisch waren und um größere Flexibilität zu haben, entschlossen wir uns, 3 AGM-88 und 2 AGM-65 mitzunehmen.
    Bereits vor dem Flight wurden Absprachen mit FACLON und PANTHER getroffen, da wir in naher zeitlicher Staffelung ins Zielgebiet einfliegen wollten.


    Nach dem Takeoff von Kangnung folgten wir dem Flugplan. Wir waren dem FALCON und PANTHER einige Meilen voraus, sodass wir beim Anflug ins Zielgebiet die Mirage2000 auf uns zukommen sahen. Da die SA-2 aktiv war, konnte ich diese jedoch auf größere Reichweite mittels einer AGM-88 bekämpfen und wir drehten wieder nach Osten heraus, um die M2k in Richtung unserer Fighter zu ziehen. Diese zogen es jedoch vor, von uns abzulassen und nahmen Cupra aufs Korn. Der TARCAP war leider noch zu weit weg, um hier eingreifen zu können.


    Nachdem der FALCON-Flight uns passiert hatte, drehten wir direkt nach Norden ab und Sneakpeek konnte die SA-10 ausmachen und mit einer AGM-88 erfolgreich bekämpfen. In der Zwischenzeit war Stingray einer M2k zum Opfer gefallen und wir schlossen uns dann mit Keule zu einem Flight zusammen. Bereits bei unserem ersten Turn in der nun aufgebauten CAP meldete Skywalker zwei MiG-29s, die von Wonsan aufgestiegen waren. Sneakpeek war gerade dabei, seine verbleibende AGM-88 auf die verbliebene SA-3 bei Wonsan zu schießen - ich hatte meine AGM-65 über dem Meer entsorgt, da dafür keine Verwendung mehr war und wir in eine A2A-Rolle übergingen. Keule und ich führten derweil ein Sorting auf die beiden MiGs durch und wir befanden uns in sehr guter Schussposition. Wir feuerten also beide eine AIM-120 auf die MiG ab und säuberten den Luftraum.
    Anschließend schlossen wir wieder zueinander auf und flogen in der 3er Formation weiter eine CAP, bis Keule der Treibstoff ausging. Da unsere Striker dann auch alsbald ihren Auftrag erledigt hatten, flogen wir am Ende des Packages aus der Targetarea. Sneakpeek landete dann, ebenso wie Keule auf dem Alternate, ich flog weiter nach Pjon'taek (oder wie auch immer das geschrieben wird).


    Als DEAD waren wir erfolgreich und unser Plan lief reibungslos. Wir konnten dann sogar noch den TARCAP unterstützen, ich bin sehr zufrieden mit dem Abend. Danke Sneakpeek und Keule und für den Flug und Dro für die TE.



    Viele Grüße

    Hey Bloodhound,


    geile Nummer. Passt mir sogar super. Aber kann mich nicht anmelden: "Wrong Password"???


    Wie melde ich mich denn in der ATO an??? Muss ich da was beachten? Welche Daten muss ich da eingeben?



    Gruß
    Paladin

    Hallo Bflat,


    auch ich wünsche dir und deiner Frau alles Gute für eure gemeinsame Zukunft.


    Es ist ein lustiges Video geworden. Well done :thumbsup:



    Viele Grüße
    Paladin

    Gemeinsam mit Witch bildete ich den Falcon1 Flight. Wir haben uns bereits im Briefing eng mit dem Fury Flight (Yankee/paNic) abgestimmt, was sich später als immens wichtig rausstellen sollte. Auch die Waffenwahl wurde abgestimmt.

    Dabei enge Absprache mit einem weiteren Flight in der zugewiesenen AO, diese waren in West, Nord und Süd eingeteilt. Waffenvorgabe mit GBU-39/B SDB, zusätzliche AG-Waffen, Art und Anzahl, lag in der Entscheidung des Leads. Die Vorgabe des HQ war „Feuer auf die Heide“! Es ist nicht zu verstehen, das aus „Bequemlichkeit“, ich kann dann das Fuelmanagement völlig außer Acht lassen, die Aufhängungen mit Zusatztanks belegt wurden – so nicht vorgesehen!


    Dabei wurde diese Vorgabe missachtet. Mea culpa, Cheffe, aber irgendwie kam das im Briefing bei mir nicht so an, sonst hätten wir anders gehandelt. Aber wie bereits erwähnt, wir haben in unserem Flight die Spritmenge aufgeteilt. Witch hatte zwei Außentanks an Bord, ich gar kein zusätzliches Fuel. Bedienfehler beim Loadout :patsch:
    Jedenfalls ging Witch mit 8 GBU-39 ins Rennen, ich nahm ebenfalls 8 GBU-39 und noch 4 CBU-87 mit. So ging es dann ins Rennen.


    Auf der Ramp fiel mir auf, dass ich vergessen hatte, den ECM-Pod bei mir gegen einen Centerliner auszutauschen. Somit ging es für mich nach dem Takeoff direkt erstmal an den Tanker. Das war soweit aber auch kein Problem, da Witch eh die SA-3 als Ziel und ich somit Zeit hatte, bis die beiden SA-3 bekämpft waren.
    Witch griff auch direkt die SA-3 an, aber seine GBU-39 gingen auf einen Werfer bzw. daneben. Ich warf dann zwei weitere GBU-39 auf das Low Blow ab, die erste traf und zerstörte das Radar, die zweite ging auf dieselbe Stelle, aber hatte ja nichts mehr zu zerstören.


    Anschließend gingen wir, wie geplant, auf die Ziele an der Airbase vor. Ich machte einen Überflug und war meine CBUs im 4er-RP ab. Die ersten Ziele gingen somit down und der Fury-Flight war dran, seine Waffen auf die Ziele zu verteilen.
    Während Fury sich den zugewiesenen Targets annahm, flog ich ein paar Meilen nach Norden, um dort das Low Blow für den Cowboy-Flight zu zerstören. Auf meinem Anflugvektor gab es keine Sichtbehinderung oder sonstige Beeinträchtigung, sodass meine GBU-39 direkt trafen und die SA-3 damit stillegten.
    Anschließend ging es zurück in die Targetarea. Witch warf seine verbleibenden GBU-39 ab, die jedoch nicht trafen. Nachdem Fury DAKOTA meldete, warf ich meine verbleibenden GBU-39 ab und dann ging es weiter nach Taegu, wo uns Ziri auf der Tower Frequenz bereits erwartete. Aufgrund der Lage der Airbase lag ein spannender Anflug vor uns. Nach einem Holding wurden wir auch direkt in den Approach geschickt, der soweit auch einigermaßen passte. Witch musste allerdings einen Missed Approach fliegen und beschädigte leider dann bei der Landung sein Fahrwerk. Die Mechaniker haben die Maschine aber mittlerweile überholt und repariert.


    Alles in Allem ein toller Flug und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.


    Statistik
    South
    Angriff Falcon1, Fury1: Reststärke SA-3 Btl,
    4971st Air Defense Btl: 60%
    4972nd Air Defense Btl: 80%
    Welcher Flight welches Btl als Ziel hatte, ist nicht bekannt!


    4971st: Fury
    4972nd: Falcon



    [...]
    ...das Team mit Yankee und Nic, ein „junger Pilot“ und ein Trainee, stark!


    Dem kann ich mich uneingeschränkt anschließend. Super Leistung.