Beiträge von Jaws

    Ganz vergessen zu erwähnen....
    Ein riesen Lob an Sohlo, der trotz fehlender Nav-Daten, und angeblich weniger Flugangaben von meiner Seite aus..doch über weite Strecken da war, wo er sein sollte....bei den 31ern Lieds dann aus dem Ruder... :thumbup: ...


    Bis dahin....Klasse Leistung




    Jaws Stur 1.1

    Was ich mir für die Zukunft wünsche: Die Leads müssen während des Fluges
    Infos über Richtung, Geschwindigkeit geben und das laufend, wie sonst soll
    man in Formation bleiben?

    Was soll ich dazu sagen....wenn man dich aufforderte in Formation zu kommen, bekam ich als Antwort..ich muss so schnell fliegen, sonst Fall ich runter.....


    Für die Formation kann man im Hsd nachsehen, wo der Rest des Fluges ist...und als ich dir sagte, das wir uns nicht mehr connecten...kam als Antwort...war ja nicht meine schuld...wenn du bei deinem Lear geblieben wärst, hätten die 23 dich nicht abgeschossen....und auf das debrief...haben wir keinen Einfluss...auch ich habe danach nicht Teilgenommen....


    Andersrum, wenn man fragen stellte, nach status oder ähnlichem, kamen nur von 2 und 3 Rückmeldungen...von dir war nie was zu hören.....


    Sicher ist es schwer den passenden Moment, vor allem bei so vielen, zu erwischen um zu funken..nur wenn vom MC. Gefunkt wird, sollte man nicht einfach dazwischen funken..somit versteht dann keiner was..auch ich habe da meine Probleme mit, was durch zugeben, wenn andauernd wer was über den Äther schickt...aber so ist es nun mal....und das. Der ein oder andere sauer reagiert, auch wenn ihm das gar nicht zusteht, wenn man wieder connected, obwohl das vorher im briefing gesagt wurde..ist auch zu verstehen...trotzdem sollte der ein oder andere sich mal über legen in welcher Art er wem was sagt.......
    Jaws

    Stud-Flight


    leider liegt auch bei uns kein Debrief vor....daher die Auswertung nach Acmi...


    Cupra (1.3) Mig 29/Mig 23/ TU 16 down by Mig 31
    Bluebird (1.4) Mig29 /Tu 16/TU 16 down by Mig 23
    Sohlo (1.2) Tu 16 down Mig 31
    Jaws (1.1) Mig 31 / Tu 16 down Mig 31


    Das sind nur die Treffer


    Abflug von Ramat David mal wieder etwas Chaotisch weil unsere nummer 4 nicht an der Richtigen Position losrollte...


    bis zum Anflug nach Zypern lief alles Reibungslos...Datalink funktionierte ohne Probleme ebenfalls AA-Tacan Signal...


    mein Fehler war , das ich kurzfristig die Landerichtung für unseren Flight änderte...dadurch kam es zu einer fast -kollision mit dem Shark-Flight...


    Auch wenn man seine Landung abbricht, kann man nicht einfach neu anfliegen zumindest dann nicht, wenn andere Flights im Short-Final sind...egal aus welcher Richtung man kommt....


    des weiteren hätte ich mir gewünscht, das die Flights wieder geschlossen nach dem Hot-Pit-Refuelling starten bzw...zur Runway rollen...und wenn nötig ihre Nachzügler einfangen und nicht das dieser sich abhetzen muss, und Slalommässig durch die anderen durchrollt um zur Startposition zu kommen....da ist der Lead/ElementLead gefragt..


    zum Anflug in die Aerea war es für uns schwer den Abgesprochenen Abstand zu halten, da der Flight vor uns des öfteren weit auseinander gezogen wurde...erste Element drehte ein Holding um diesen wieder herzustellen...
    (Bild im Anhang)


    Der Angriff auf den Convoi, lief aus unsere Sicht super geordnet ab..erste Flight schoss, drehte ab, und dreht wieder ein nach dem wir Deffensiv gingen....es war in der Situation schwer auszumachen welche feindl. Maschienen bekämpft wurden, spielte aber keine Rolle, da zur keiner Zeit (bis auf den Ausritt unserer Nummer 4) die Gefahr eines fri. Kill bestand..


    ob die Entscheidung Richtig war, die 31 noch abzufangen mag man Beurteilen wie man will...Tatsache ist aber das der verbleib der Transporter zu dem Zeitpunkt unklar war und somit nur diese Option möglich ist....


    Wir blieben mit unserem Flight nahe der Küste Kurs Ost auf der suche nach den Transportern während der Shark-Flight versuchte die 31er abzufangen....als uns Ihr Hilferuf erreichte...sofort drehten wir auf ihre Position ein, um nach Möglichkeit zu helfen....


    da kamen Sie uns auch schon entgegen, und wir nahmen den Kampf mit den Migs auf....


    wir rechneten eigentlich damit, das der shark-Flight hinter uns mit eingreifft, aber nur Freelancer drehte noch mmal ein....


    Die Frage die sich stellt: war es richtig, mit so wenig Waffen noch auf die Migs zu gehen, wobei auch noch die 29er früher oder später in der Aerea auftauchen mussten....


    Ergebniss...Restteile des Stud-Flights von den Mig´s aufgerieben...lediglich eine konnte von uns abgeschossen werden......



    Fazit: sehr hoher Preis für den Erfolg des Einsatzes....wenn man ihn so werten will
    Ich denke...mit einer überarbeiteten Strategie(hier gemeint die Sead-Teile)..ist dieser Einsatz ohne grössere Probleme zu schaffen.....


    Frage....wäre es dem Cobra Flight möglich gewesen, die Mig 31 abzufangen????


    Jaws Stud 1-1


    Nachtrag...


    Ich geh davon aus, das Hunter einen diconnect hatte und offline weiter flog...da in der Te noch Mig19 auf unseren Awacs gesetzt waren, glaube ich das diese unsetr Awacs abgeschossen haben...verbesserte auch nicht gerade die Lage

    Ramat David.....19.30loc


    24 Stunden bis zum Einsatz...und langsam kommt die Nervosität....
    Wie wichtig dieser Einsatz ist, zeigt allein die Menge der Maschinen die morgen starten werden, und auch das die 'Neuen' schon dabei sind...


    Ich denke mal, wenn mehr Personal vorhanden wäre, würden auch diese eingesetzt werden....


    Naja, man muss halt das nehmen was da ist....Die Aufgaben sind verteilt...die Strategie steht, und das übliche Gemurre und Gemaule ist im vollem Gange.


    Ich geh in Gedanken meine Checklisten durch..am Ende das leere Blatt....
    Ergänzungen.....selten, das ich dort was eingetragen habe...doch diesmal ist es halbvoll geschrieben...bloß keinen blöden Fehler machen...zu viel kann schief gehen...zu viel steht auf dem Spiel....trotz des Verbots werde ich mir noch einen guten Scotch heute abend am offenen Feuer genehmigen und versuchen noch etwas schlaf zu bekommen...wer weiss wann wieder...


    Jaws. Col 1st Glory Wings

    Ich würde empfehlen, den Sead in der nahe der Sa10 Stellung zu lassen um zur Not den Convoi noch angreifen(bei Bedarf) und dann über dem Mittelmeer zurück zur Homeplate zu fliegen...und nur falls die Sa10 nicht down geht nach Süden zu drehen um die Mig's abzufangen.....


    (Er wird schon nicht zu schwer sein...der Stein)


    ¥Jaws¥

    Auf Grund der Kritik an der Einsatzplanung, im Besonderen des geplantes Tankstops auf Zypern,kommt zusätzlich noch ein Tanker, Typ KC-10 über Zypern zum Einsatz....


    ob dieser genutz wird, oder ein Hot-Pit- Refueling durchgeführt wird, bleibt dem Lead des entsprechenden Flights überlassen...


    Hauptsache der Auftrag wird zeitgerecht erledigt....


    In der Simulation ergab sich, das beim Hot-Pit-Refueling genug Zeit bleibt, um zeitgerecht in der Aerea zu sein.


    Col. Jaws

    angebraIn dem Fall wäre es angebracht gewesen...keine Ausschaltung möglich und opasi und ich ganz vorne..keine eigenen in der nahe..Bord feuern und abdrehen...eventuell hätte das zweite element die Chance auf neun sauberen Schuss bekommen


    Jaws

    :D Jaaa...und im Tierreich...Paarung


    Nur, wie nennen wir diese Formation?


    Ich hab sowas mal mit nem Jumbojet und nem Spaceshuttel gesehen...oder er wollte Sprit sparen...das hätten wir früher malPara vorschlagen sollen....!

    AA-Training für Hot Mission


    Gut Vorbereitet gingen alle Piloten zu diesem Training...


    Die Aussage zu beginn des Briefimgs :" was fliegen wir den heute? " zeigt dieses mehr als deutlich..


    num zum weiteren Ablauf...


    Bluebird und Cupra durch Midair-collision verloren kurz nach dem Take off in Richtung Barcap-Aerea..+


    Danach mussten wir uns neu sortieren...Ich und mein Wingi Opasi bogen als erster in die Aerea ein...Popy und Bluebird (nach wiedereinstieg...müssen wir noch mal drüber reden) folgten in ca 15 nM abstand...soweit perfekt..


    die ersten Kontakte waren zunächst ca 60 nM von uns in Nördlicher Richtung und Opasi und ich drehten darauf ein...tja...und dann gings los..


    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich war nur darauf fixiert dies Jammer durchzubrennen und verlor alles andere aus den Augen...das ich auch die Raketen im Bore-Modus hätte abfeuern können (sollen)..viel mir erst am Schirm ein...es kam wie es kam..als ich das erste mal eine aufschaltung machen konnte, waren die Migs schon unter 20 meilen...und es schlug bei mir ein...wie ich mich erinnere konnte Opasi wenigstens noch eine Rakete raushauen bevor er auch am Schirm hing..was bei Popy und Blue war, konnte ich nicht mehr mitbekommen..


    Tatsache ist..ich war in diesem moment vollkommen überfordert...da ist wohl noch einiges an Training für die Hot-Mission von Nöten....


    Im Ahhang mal die Abgewandelte TE- für ein bis zwei Piloten...(2tes Element nach Hause schicken)


    Auf besseres gelingen nächste Woche, dann aber mit mehr erfolg....


    Jaws

    Ich bitte alle Teilnehmer sich so früh als möglich im Flugplan einzutragen...zwecks Flugeinteilung...


    Wünsche können gestellt werden...
    Sead
    Awacs-Strike
    Escort-Strike

    @witch...das du keinen Sprit bekommen hast ist ja klar...


    Würde dir ja auch nix geben, wenn du vorher die eigenen abknallst...wer weiss was du dann noch aslles gemacht hättest,wenn du noch weiter hättest fliegen können


    :devil:



    @dro...nicht so pessimistisch...war ja ' nur 'einer, der das Ergebnis in den Keller gezogen hat...der Rest war 'fast ' akzeptabel


    J.

    Debrief Flight-Corran/Jaws


    Abflug nach Prozedur lief perfekt..etwas knapp die Zeit, ist aber machbar...


    Angriff auf die Sa-2 ohne Probleme... Eigene Bomber waren im Anflug aber noch ausser Reichweite....kurz nach Abschuss der 88er kamen die ersten zwei mig's...


    Durch gute Absprache und Ziel Verteilung waren sie aber kein Problem... Konnten danach gut beobachten wie die Bomben einschlugen und die runway zerstörten...


    Danach weiter zu der Radaranlage,welche Corran mit cbu's bekämpfte...auf dem weg dorthin sah ich die Kolonne und feuerte meine erste 65 auf ein BMP...perfekt...danach ein zweiter run,wo ein zweiter BMP zerstört wurde, und ich meine zwei 88 (reserve) für eine sa14 und eine sa13 verschoss...beide waren zerstört.... Corran mit einer. 65 auf den dritten BMP....


    Bei fast 4500 lbs ging es zum Tanker der Tanker ca.40 nm von uns entfernt war....
    Auf dem weg dorthin über flogen wir unsere Schiffe...und setzten einen markpoint... Tanken klappte hervorragend und beim Rückflug zu den Schiffen bemerkte Corran die zweiten migs und ich die Hubschrauber... Wieder eine gute Absprache und alle Gegner zerstörte... Danach drehten wir gut 20 min.unsere Kreise über den Schiffen bis die Ablösung kam....d:-) AS hätte etwas kürzer sein können.....


    Rückflug. Radial 300 von suwon gefangen und über champ eingeflogen...linke runway war zerstört, konnten aber auf 140R problemlos landen.....


    Bei uns lief die Te so wie gedacht...und der Ablauf war sehr ruhig und geordnet...


    Bemerkung von Corran:es war während der ganzen Zeit Spannung vorhanden und kam keine Langeweile auf..toller Flug..


    J.

    Hey tex...willkommen bei den glory's...denke wir werden uns in nächster Zeit mal im TS...sehen und mal ein paar onlinetest machen..umnd alles für die gemeinsamen Flüge einstellen (frequenzen-ivc-check usw.)


    Jaws