Beiträge von BadCrow

    Popy mein Freund,

    alles gute zu Deinem Ehrentag (Burzeltag) !

    Ich wünsche Dir nachträglich, Gesundheit & weiter hin Erfolg für alle Deine Vorhaben!


    MKG


    BC

    Servus Dro,


    ich bin seite einigen Jahren mit Vodafon Kabel mit gebuchten 200 Down / 12Mbit für 41Euro Monatlich incl. Tel. und TV dabei.

    Erreichte nen. Leistung ist zurzeit 26ppt / 215 Down / 13,1 Up load.


    MKG

    Einsatzbericht:

    Mission 6 des Tags 1 der Cupro KTO CP!


    Am 03.09.2020 war es wieder mal so weit:


    Die taktische Situation im Einsatzgebiet der CP über Korea:

    Luftraumüberlegenheit über den West Sektor der FLOT, wurde durch die vorran gegenden Missionen, erreicht!

    AWACS Reports zeigten wärend der letzten Mission, das die restlichen Einsatzbereiten DPRK Fighter

    nur noch im durch SAM's geschützen östlichen Bereich der FLOT aktive waren.

    J2 Abt. nehmen an das diese DPRK Airforce Einheiten vermutlich auch im Anschluss auf die besser geschützen Plätz im Osten verlegt wurden.

    Die SAM Situation im Osten der FLOT scheint auch Temporer bis auf SRSAM Einheiten in Bodenbatalionen und einzelene AAA Nester beschrängt zu sein.

    Am Boden im Osten greift nun auch, die groß angelegte IDS, CAS, PreCAS Campanie der Coalitions Kräfte,

    wo durch die BodenKräfte des Südens einen Vorstoß in Richtung NordOst erhöffnet wurde.


    Auftrag des 1StGW Einsatzflights COBRA2 bestehent aus 4 F-16C Blk.40 in IDS Rolle:

    CCC Station 40nm nördlich der östlichen FLOT und verbliebende Boden DRPK Bodeneinheiten im Gebiet Schwächen u./o. Zerstören.


    AFR des Cobra Flights:


    T/o. Einsatzbasis RKJK, 4 Ship dep. on Time ohne Prob.

    Transit in's ZielGebiet 100 nm nordöstlich von Seoul, Ereignislos.

    Über dem Ziel, +/- 4min on TOS, Nr. 3 & 4 in CAS Role, mussten Ihre Ziele mit RADAR erst suchen.

    Da das Ziel Btl. MBT Unit zwischen Zeitlich einen Stellungswechsel unternommen hatte.

    (Auf Grund der Logistischen Sit. des Geschwaders konnte nur eine der 4 F-16's mit TGP ausgestattet werden.)

    Ziel hielten aber dankbarer weiße am neuen Aufstellungsort an und konnten sodurch mit RADAR LOCK mittels GBU-54 GPS bekämft werden.

    Nr.1 mit AGM-65's bewaffnet, kümmerte sich um die PrimTGT Ziele Zerstört / Beschädigt (BDA dur Luftaufklärung laufen noch)


    Im anschluss rejoin und RTB RKJK AB, erreignisslos.

    Erfolgreiche Landung und Endgame.


    Mission ein Erfolg!


    Danke an Cupra für die CP und allen beteiligten 1StGW Piloten für den Spannenden Flugabend.


    MbKG


    BC

    Pre AFR COBRA 2




    Alles in allen, trotz tech. & taktischer, Probleme anfangs, ein solieder und Spannungs geladener Flug!

    Nr. 2 durch Treibwerksfehlfungtion schon im HardPointShellter verlohren.

    Sentry 1 (AWACS) lost in den ersten min. der Mission. Taktischer Fehler des HQ (beste Grüße zurück Bezüglich letzter MSN Beurteilung der Sesselpuper);)

    Dann kurz nach TakeOff, ein Überrascxhungsangriff einer Roten 2ship MIG-29 Rotte

    (diese schoss Sentry1 und einige andere Verbündete kräfte ca. 40 NM nördlich des ExitPiont Kalixfors AB ab)

    Wurden durch den zusammen geführten Sead und Escort, als rache aus dem Himmel gefegt.

    Dann weiter Flug entlang der beauftragten MSN Points, schützte Cobra 2 den Mudhen 3 Flight, wärend seiner SAM- Jagt.

    ( Luftraum westlich von dort an klar, J2 Abt. geht von Tech. Probs. auf dem Roten Träger aus.).

    Dann im verlauf der SAM - Hunt des Muhden 3 Flights, noch eine spannende Situation mit SA-4.

    (Cobra 2 inizierte mit Mudhen eine erfolgreich Opfer und Killer taktik gegen das wiederwillige SAM System.)

    Im Anschluss flog der COBRA2 Recon vs unk. Überwasserkontakte bei Bull 234/168 (Handels/Transport Schiffe)

    zwischen dem NOR. Festland und dem weiter westlich stehenden Roten Trägerkampfverband.

    Nach erfolgreicher SAM Hunt des Mudhen vs SA-10, SA-4, SA-6, SA-3,

    nach kurzem OPS Check, Versuch bei COPPER21 nach zu tanken. (miss keine Comm's).

    Also RTB mit kurz danach erfolgreicher Overhead Break full stop Landund auf ESUK AB.


    End Mission!


    Danke an den TE Bauer ( shit happens) trotz allen kleinen tech. Problems, die der MSN einen ehrlichen CP Flight Karakter verlieh!8o

    Danke an den Mudhen3 Flight der, aus meiner bescheidenen sicht, hervorragent mit einander funktionierte! :thumbup:

    An alle ander beteiligten Glory's, die diesem Flug wie immer leben einhauchten. :thumbup:


    MbKG


    BC

    Viel wichtiger bei dem Spot:


    Achtet mal auf Ihre R/W Ausrichtung vor dem Fullburn Takeoff!

    Nase in Windrichtung und erst at speed korregieren Sie in Takeoff Richtung!

    Die wusten schon, was sie da Taten als Sie one by one starteten!

    Kann Euch garantieren, binnen weniger Minuten da nach waren Sie wieder in Formation &

    folgten Ihrem Auftrag! ;)


    MKG