„Pjotr Weliki“ verlässt Heimathafen Seweromorsk - Demonstration militärischer Stärke oder doch mehr?"