+++ Arctic Circle - Provinz Nordland besetzt +++

LAGE


Am frühen Morgen besetzten russische Truppen überraschend große Teile der norwegischen Provinz Nordland. Ausgehend aus der Marineoperation „Nordmeer Sturm“ gelang es den maritimen Kräften, unterstützt durch Luftlandeeinheiten, schnell die strategisch wichtigen Flugplätze ANDENES und EVENES unter ihre Kontrolle zu bringen und Bodentruppen anzulanden. Die Russen stießen dabei auf wenig Gegenwehr, verfügt weder Norwegen noch die NATO-Task Force über Truppen in diesem Gebiet.


Ob die Ereignisse um die „ALTA Air Base“ den Ausschlag zu diesem Akt des „völkerrechtswidrigen Gebietswechsels“ gaben, kann nur vermutet werden. Zur Erinnerung, dieser geheime Flugplatz in Nordnorwegen wurde durch die Russen betrieben und stellte über lange Zeit eine Bedrohung aller NATO- und zivilen Luftfahrzeuge der Region dar, völlig losgelöst jedweder Legitimation!


Auch mögliche Bodenschatzvorkommen oder der Schutz der russischen Minderheit in dieser Region kann als Grund genannt werden - oder einfach nur ...


eine "völkerrechtswidrige Expansionspolitik"!

























































Das HQ der NATO-TF wurde evakuiert, liegt die Base doch in Reichweite weitreichender Artilleriesysteme und russischer Flugzeuge. Einfliegende unbekanne Luftfahrzeuge und schwache Eigensicherung sorgten zusätzlich für die schnelle Verlegung!


Aus dem neuen HQ in KIRUNA/Schweden: „Lofoten besetzt!“


Starke russische Luftlandeeinheiten haben die Flugplätze EVENES und ANDENES in ihren Besitz gebracht. Über diese rollt jetzt sämtlicher Nachschub für die Besatzungstruppen. Die Basen werden schnell ausgebaut, Flugabwehrsysteme in Stellung gebracht. Noch sind die „roten Kräfte“ schwach, ein Kriegshafen bei ANDENES ist im Aufbau“, so der Chief of Staff, Col H.-J. Fröhlich in KIRUNA.


"Russland baut auf den zahnlosen Tiger „NATO“, das Bsp. der Krim-Annexion liegt erst einige Jahre zurück. Auch damals wurden nur Proteste laut, man zeigte sich zutiefst besorgt, eine militärische Intervention wurde aber ausgeschlossen bzw. durch „Unterstützerstaaten“ im UN-Sicherheitsrat abgelehnt. Man verlegte die USS Truxtun (DDG-103) ins Schwarze Meer, die militärische Zusammenarbeit mit Russland wurde suspendiert… mehr nicht!

Dies wird jetzt nicht passieren, wir werden unserem NATO-Partner Norwegen beistehen!“, so der Sprecher. "NATO-Kräfte wurden beauftragt sofort einen Gegenschlag zur Befreiung der norwegischen Region vorzubereiten!

Das HQ der TF „Aurora Borealis“ in KIRUNA führt die Gesamtoperation, bei der die US-Flugzeugträgergruppe um die „USS Carl Vinson“ die Ausgangsbasis für einen möglichen Gegenschlag darstellen wird. Die 1st GW ist hierbei als Speerspitze der NATO-Kräfte in vorderster Linie gefordert!

Operationspläne werden ausgearbeitet, es muss jetzt schnell gehen, bevor die russischen Truppen zu stark werden!"


Der Kampf um die LOFOTEN beginnt!


?thumbnail=original

    Über den Autor

    Falcon-Pilot in dieser Staffel seit 2004. Seit jener Zeit ein "steiler Aufstieg" vom Gastpiloten zum C/O dieser Staffel.

    An den mehr als 12.000 Postings und 6000 Flugstunden kann man den "Verrückten" erkennen, welcher sich mit "Leib und Seele" dem virtuellen Fliegen verschrieben hat. Auch nach dieser langen Zeit macht es immer noch eine Menge Spaß mit diesen tollen Leuten etwas gemeinsam zu teilen - den Spaß des Onlinefluges ... der Kameradschaft in dieser Gemeinschaft.

    Dro16 Administrator

    Kommentare