+++ Arctic Circle - Kampfhandlungen über dem Nordmeer +++

Am Dienstagabend, 21:15 Ortszeit, kam es am nördlichen Ende der Region Vesterålen, etwa 300 km nördlich des Polarkreises vor der Küste Norwegens gelegen, zu Kampfhandlungen zwischen NATO F-16 und MiG-21 unbekannter Herkunft. Bei diesem Gefecht wurden drei MiG-21 abgeschossen, zwei F-16 des Geschwaders der 1st Glory Wings gingen verloren.


In einer ersten Stellungnahme weisen die Russen jede Schuld von sich. Im Übungsgebiet "Nordmeer-Sturm" seinen nur Trägerflugzeuge der Typen Su-27 und MiG-29 im Einsatz gewesen. Alle Einheiten kehrten auf den Träger Admiral Kusnezow zurück. Die NATO-Piloten sagen aus, dass die MiG-21, deren Hoheitszeichen nicht zu erkennen waren, das Feuer ohne Vorwarnung eröffnet haben. Noch ist unklar, woher die "Fishbed" kamen.


Radar- und Funkauswertungen zeigen aber auch ein anderes Bild auf, wonach die NATO-Piloten des Flights "Jackal 6" die MiG´s als erstes unter Feuer genommen haben.


Das HQ der Task Force "Aurora Borealis" in BODÖ/Norwegen bestätigte den Vorfall. Beide Piloten konnten gerettet werden, die Untersuchungen zu diesem Zwischenfall im Luftraum Norwegens sind angelaufen. Ein Statement der NATO war bisher noch nicht zu erhalten.


- Aufnahmen der "unknown" MiG-21 mittels TGP, keine "National Cockade" erkennbar

- Flugplan des Geschwaders mit dem Auftrag: "Transfer"/"Show of Force" und Ort der Konfrontation














    Über den Autor

    Falcon-Pilot in dieser Staffel seit 2004. Seit dieser Zeit ein "steiler Aufstieg" vom Gastpiloten zum C/O dieser Staffel.

    An den mehr als 12.000 Postings und 6000 Flugstunden kann man den "Verrückten" erkennen, welcher sich mit "Leib und Seele" dem virtuellen Fliegen verschrieben hat. Auch nach dieser langen Zeit macht es immer noch eine Menge Spaß mit diesen tollen Leuten etwas gemeinsam zu teilen - den Spaß des Onlinefluges ... der Kameradschaft in dieser Gemeinschaft.

    Dro16 Administrator

    Kommentare