+++ "Barents Sea - US Submarine sunken?" +++

"Seit Mittwochmorgen besteht kein Kontakt mehr zur USS South Dakota. Das Boot war auf der Übungsmission „Barents Observer", nahe der russischen Stadt MURMANSK im Einsatz", so ein NATO-Sprecher auf einer Pressekonferenz in BODÖ. "Rund die Hälfte des in Frage kommenden Gebiets sei bereits abgesucht worden. Es könnte ein Problem mit der Stromversorgung geben", fügte der Sprecher hinzu. In diesem Fall sieht das Protokoll der Marine das Auftauchen des U-Bootes an die Oberfläche vor.



Schlechte Sicht- und Wetterverhältnisse mit sechs Meter hohen Wellen erschweren die Suchaktion, an deren Flugzeuge und Schiffe der NATO-Task Force"Aurora Borealis" beteiligt sind.


Alle NATO-Einheiten sind "stand by" zur Unterstützung!


Deckname: "BEAR TRAP"


Letzte Positionsmeldung der "South Dakota" - kurz vor der 12 Meilen-Zone vor Murmansk




    Über den Autor

    Falcon-Pilot in dieser Staffel seit 2004. Seit dieser Zeit ein "steiler Aufstieg" vom Gastpiloten zum C/O dieser Staffel.

    An den mehr als 12.000 Postings und 6000 Flugstunden kann man den "Verrückten" erkennen, welcher sich mit "Leib und Seele" dem virtuellen Fliegen verschrieben hat. Auch nach dieser langen Zeit macht es immer noch eine Menge Spaß mit diesen tollen Leuten etwas gemeinsam zu teilen - den Spaß des Onlinefluges ... der Kameradschaft in dieser Gemeinschaft.

    Dro16 Administrator

    Kommentare